Das begegnet einem immer häufiger: Fotos mit Textelementen. In Facebook , aufWebseiten , gesendet von Sehenden in WhatsAppusw.

Hier nun meine Erfolge  oder auch Misserfolge beim Versuch, diese Texte mit verschiedenen Apps zu lesen  :

 

Da gibt es zum Beispiel Foto Otto: Also besagtes Foto in der Fotogalerie speichern. Nun Foto Otto öffnen  und streichen bis man Foto aus Galerie hört ,diese Option auswählen und  dort die gewünschte Foto anwählen , Doppeltipp und warten. Es sagt "Bearbeitung läuft".

Nun wird gesagt : Das Foto zeigt: an animal standing on grass - recognized text: An alle, die behaupten, gie wüggten wie der Hage läuft: ET hoppelt!

Wirklich Geschrieben ist: An alle, die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: er hoppelt!

Gut, mit etwas Fantasie kann man es verstehen.

 

Dasselbe Foto mit KNFB Reader und das Beste Resultat nach 20 mal fotografieren lautet: An alle. e: behaupten, ^ - ••.• missteii wie EkY ^•^ '^.

So geht es nicht, würde ich sagen. Aber auch im KNFB Reader gibt es den Button "Bild aus der Bibliothek hinzufügen ". Also,  gewünschtes Bild aussuchen und da mitten auf dem Bildschirm Doppeltippen auf "Wiedererkennen" und nach kurzer Zeit heisst es:

An alle, die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: er hoppelt!

Perfekt! Gut , der KNFB Reader ist nicht gerade der Billigste ; man kann aber damit perfekt Briefe, Dokumente, Bücher  und vieles mehr scannen, Speichern,  bearbeiten.........

 

Dieselbe Prozedur nun mit  Textgrabber :

Wieder auf   Album. Das gewünschte Foto aussuchen und auf fertig. Dann hört man Foto erkennen , Doppeltipp und nach einigem Wischs (an Notizen, speichern ....vorbei kommt man zum Text :

An. alle, die behaupten-, sie wüssten. wie der Hase läuft: Er Iioppelt!

Nicht Perfekt und trotzdem ..... nur der kleine h wurde falsch gelesen.  Diese App kostet kein Vermögen und man kann auch Briefe scannen ,übersetzenusw.

 

IDentifi: und da "Foto" wählen, Foto aus Fotos-App ausgewählt und es sagt:

Das heisst .an ale sterbende hoppen

Also nicht gerade das Gelbe vom Ei finde ich!   

 

Camfind: Die Taste "Add image Icon" aktivieren und Foto aus der Galerie auswählen. Es wird nichts vorgelesen. Aha , da hat es ja noch die Taste "Share" (teilen)  und nun sende ich die Foto an mich via SMS und ...... da wird gesagt:  An alle, die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: er hoppelt!

Gut , aber ein recht langer Weg um zu einem Resultat zu kommen!
Bei einem andern Nutzer sagte Camfind zum gleichen Bild: "Braunes Kaninchen". Der Text wurde jedoch nicht vorgelesen.

 

TextDedektiv  hat nach vielen Versuchen mit einem iPhone dieses Bild zu fotografieren, keinen Text gefunden und  auf meine Fotos in der Foto-App fand ich keinen Zugriff

 

Und noch ein Hinweis von Urs: Auch die App "Prizmo Go" kann den Text einer Bilddatei auslesen. Im Kontextmenü zum Bild einfach die Option "in Prizmo Go öffnen" auswählen und dann in der App die Taste "erkennen" aktivieren. Das Resultat:"An alle, die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: Er hoppe]t!" Also, fast perfekt!  Lediglich das "l" von hoppelt wurde nicht erkannt.

 

 Verspielte  Texte oder Zierbuchstaben können Probleme bereiten. Wie's weitergeht, wenn nichts mehr geht, dann hilft vielleicht auch mal die Facebookgruppe "Sinnvoll- Ich leihe Dir meine Sinne - Wahrnehmungsassistenz" oder die App „BeMyEyes“ (Sei mein Auge). Ich kann blinde und sehbehinderte Menschen nur immer wieder ermutigen sich bei Bedarf ein Auge zu leihen. (Das ist ein Tipp von Norbert)

 

Dieser Erfahrungstest ist sicher nicht vollständig und es kommen ja immer wieder neue Apps raus.

Darum, bis bald beim nächsten Erfahrungstest

Eure Barbara