Die App MBraille hat mich überzeugt !

Ich wollte mich mal richtig mit der App MBraille  befassen. Zusammen mit Hanspeter hatte ich sie an einem Apfeltalk vorgestellt. Bisher hatte ich sie für Kalendereinträge sehr gerne benutzt , vor allem wenn Siri mich in lärmiger Umgebung nicht verstanden hat oder ich nicht wollte, dass die nähere Umgebung  meine Einträge mitbekommt.

Nun habe ich entdeckt, dass diese App viel, viel mehr kann und sogar super einfach ist ! Einzige Voraussetzung ist, dass man etwas Braille kann und das IPhone quer und mit dem  Bildschirm von sich weg zwischen die beiden Hände einklemmt und unten mit den kleinen Fingern und oben mit den Daumen fixiert. So hat man Zeigefinger , Mittelfinger und Ringfinger der beiden Hände zum schreiben frei, also für jeden der sechs Punkte einen Finger.

Mit dem Befehl .tel, einem 1-Fingerwisch nach rechts und dem Namen desjenigen, welchen ich anrufen will und einem 1-Fingerwisch nach unten ist die Verbindung hergestellt.
Mit .ft geht es genauso in Facetime.

Auch der Kalendereintrag für den Zahnarzttermin kann mit MBraille in einem Zug eingegeben werden. So kann ich meinen Zahnarzttermin beispielsweise mit folgenem Befehl in meinen iPhone-Kalender eintragen:

.kal Zahnarzttermin 06-08-2016-14:15 alarm 30 Min

Und ein abschliessender 1-Fingerwisch nach unten (= Zeilenschaltung) löst die entsprechende Aktion aus.

Mit dem Befehl .sms  schreibt man SMS oder mit .wup kann man eine Nachricht mit WhatsApp schreiben und versenden. .mail ist der Befehl zum Mail schreiben. Und.fb zum Posten in Facebook.  Mit .tweet kann man einen Tweed abschicken  und mit .goo eine Google-Suche starten. mit .web und der Internetadresse kann man eine Webseite direkt öffnen.

Sogar die Textverarbeitung ist mit MBraille absolut möglich und  sog. Alias-Befehle ( Kurzbefehle) vereinfachen das Schreiben . dazu lässt sich MBraille auch mit der Dropbox verbinden.

In der App findet sich eine echt gute Beschreibung und mit dem Befehl .help kommt man dahin und mit .help.sms direkt zur Beschreibung wie man SMS schreibt oder zu was man gerade braucht!

Wer jetzt Lust bekommen hat kann sich die Gratisversion unter

https://itunes.apple.com/us/app/braille-tutor-free/id878463116?mt=8

runterladen und schauen wie er mit diesen 6 Punkten welche um einiges grösser sind als beim Braille-Eingabebildschirm  von  Appele, zurecht kommt.  Damit man dann alles benutzen kann, braucht es die Vollversion und die kostet 39..- sfr  .Aber wenn man bedenkt, was eine externe Tastatur kostet ..... und MBraille hat man immer sofort zur Hand,  auch unterwegs!