Bereits seit 20 Jahren gibt es ihn, den „Elektronischen Kiosk“ des Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverbands SBV. Er verschafft blinden und hochgradig sehbehinderten Personen den barrierefreien Zugang zu mehr als 50 Tageszeitungen, Zeitschriften und Magazinen. Der redaktionelle Teil dieser Publikationen ist so aufbereitet, dass blinde und sehbehinderte Personen die Inhalte mit ihren Screenreader-Programmen lesen können. Und seit dem 14.12.2015 gibt es den Elektronischen Kiosk nun auch als App.

Die e-Kiosk-App kann unter folgendem Link kostenlos vom App Store bezogen werden:

https://itunes.apple.com/ch/app/e-kiosk/id1040991673?l=en&mt=8

Die Quartalszeitschrift „Der Weg“ des Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes steht allen BenutzerInnen der App kostenlos zur Verfügung. Wer Zugang zu allen andern Publikationen haen will, muss beim SBV ein Abonnement lösen. Dieses kostet für Mitglieder des Verbandes Fr. 96.00 pro Jahr und für Nichtmitglieder Fr. 120.00 pro Jahr. Berechtigt zur Nutzung des E-Kiosks sind ausschliesslich blinde und hochgradig sehbehinderte Personen. Bei Verbandsmitgliedern genügt eine Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Personen, die (noch) nicht Mitglied sind, müssen ihrer Anmeldung ein Arztzeugnis beilegen, das ihre Seheinschränkung belegt. Wer bereits Abonnent des Elektronischen Kiosks ist, kann die Zugangsdaten für die Anmeldung zur Nutzung der App ebenfalls bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!anfordern.

Ein Überblick über die im Elektronischen Kiosk verfügbaren Titel findest du unter nachstehendem Link:
www.sbv-fsa.ch/de/elektronischer_kiosk

Die E-Kiosk-App ist sehr einfach zu bedienen. Die ausgewählten Publikationen werden lokal auf das iPhone oder iPad herunter geladen und können somit überall gelesen werden. Häufig gelesene Titel können als Favoriten gespeichert werden. Die Bereitstellung dieser App stellt einen weiteren wichtigen Schritt dar, uns blinden und sehbehinderten Menschen den barrierefreien Zugang zu den relevanten Printmedien zu erschliessen und unser Dank gilt dem SBV und allen Verlagen, die ihre Inhalte dem Elektronischen Kiosk zur Verfügung stellen.