Da ich trotz meines Status‘ als Pensionierter – oder vielleicht gerade deshalb – noch recht vielen Beschäftigungen nachgehe, erhalte ich auch regelmässig Einladungen zu Sitzungen und Zusammenkünften. Wie habe ich gestaunt, als ich jüngst wieder einmal eine solche Einladung erhalten habe – ich habe die entsprechende Mail auf meinem iPhone geöffnet – und rein aus Neugierde habe ich einmal auf den Datumseintrag für die Sitzung geklickt, weil da immer steht: „Hyperlink, Kalenderereignis erkannt“. Ich wollte einfach mal wissen, was da eigentlich passiert. Und passiert ist Folgendes: Es wurde ein Menü geöffnet mit folgenden Optionen: „Ereignis erstellen“, „in Kalender anzeigen“ und „kopieren“. Ich wählte die Option „Ereignis erstellen“ mit einem 1Finger-Doppeltipp und die Kalender-App wurde gestartet und ich befand mich im Fenster zum Eintragen eines neuen Ereignisses. Das Feld für das Thema war mit dem Betreff der Einladungsmail bereits ausgefüllt und ebenso die Felder mit dem Datum und der Zeit. Ich musste nur noch „hinzufügen“ aktivieren und schon war das Ereignis in meinem Kalender eingetragen. Wäre noch etwas zum „Ort“ in der Mail gestanden, dann wäre auch dieser Eintrag korrekt übernommen worden.
Dass diese Prozedur klappt, wenn eine Einladung explizit als solche aus Outlook oder einem andern Terminprogramm heraus verschickt wird, war mir bekannt. Aber dass dies auch mit ganz „gewöhlichen“ Mails funktioniert, war für mich neu.  Ich finde das eine sehr komfortable Lösung und sie zeigt mir einmal mehr, wie sehr die Stärke des iPhones oder iPads im Zusammenspiel und in den Verknüpfungsmöglichkeiten all der verschiedenen Anwendungen liegtt.

Wenn du auch etwas Nützliches herausgefunden hast, das andern NutzerInnen helfen könnte, dann teile uns das bitte mit! Eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!genügt.