Manchmal möchte man vor Telefonanrufen, Kurznachrichten oder Pushmitteilungen einfach ruhe haben - des nachts zum Beispiel oder bei wichtigen Gesprächen. Und genau zu diesem Zweck ist die „Nicht stören“-Funktion sehr nützlich. Und man muss dabei auch nicht Angst haben, man könnte einen wichtigen Anruf durch die Stummschaltung verpassen, denn auch dafür gibt es eine Lösung. Und wie es funktioniert, das zeige ich dir in nachstehender Schritt-für-Schritt-Anleitung.

  1. Aktiviere in den Einstellungen die „Nicht stören“-Taste.
  2. Entscheide, ob du die „Nicht stören“-Funktion jetzt gerade manuell starten willst, oder ob dies nach einem festgelegten Plan geschehen soll. Da ich mich für einen persönlichen Plan entschieden habe, steht dieser Schalter bei mir auf „aus“. Möchte ich jedoch einmal während einer Sitzung nicht gestöft werden, dann schalte ich ihn auf „ein“. In der Statuszeile wird bei aktivierter Funktion das „Nicht stören“-Symbol (Mond) angezeigt.   
  3. Wenn du möchtest, dass die Nicht-stören-Funktion regelmässig nach einem Plan aktiviert wird, dann stelle den Schalter „Geplant“ auf „ein“.
  4. Stelle nun die Ruhezeit ein, indem du die Taste „von… bis…“ aktivierst. Du kannst nun die Zeiten „von“ und „bis“ separat einstellen, indem du die jeweilige Taste aktivierst (Auswahl). Die Schieberegler zur Änderung der entsprechenden Werte findest du ganz unten auf dem Bildschirm (Objektauswahl einstellbar) und du änderst die Werte mit einem 1-Finger-Wisch nach oben oder unten.
    Mit der „Zurück“-Taste (oben links) oder mit der Zickzack-Geste gelangst du wieder zurück zu den weiteren Einstellmöglichkeiten.
  5. Stelle nun ein, welche Anrufe du trotz aktivieerter „Nicht stören“-Funktion zulassen willst, indem du die entsprechende Taste aktivierst. Aus der nun eingeblendeten Liste kannst du mit einem 1-Finger-Doppeltipp markieren (Ausählen), welche Anrufe du zulassen willst. Wenn du in deinen Kontakten Gruppen definiert hast, werden auch diese aufgelistet. Mit „zurück“ gelangst du wieder in den Bildschirm mit den weiteren Einstellmöglichkeiten.
  6. Entscheide als nächstes, ob du im Nicht-Stören-Modus wiederholte Anrufe zulassen willst. Wenn du diesen Schalter auf „ein“ stellst, wird ein zweiter Anruf binnen dreier Minuten vom gleichen Anrufer nicht stumm gestellt (in der Annahme, dass es wohl wichtig sei).
  7. Schliesslich kannst du noch festlegen, ob die Stummschaltung „immer“ oder „nur im Sperrbildschirm“ gelten soll. Markiere die gewünschte Option mit einem 1-Finger-Doppeltipp.

Nun sollte einer ungetrübten Ruhe nichts mehr im Wege stehen!

Bei Fragen oder Ergänzungen wende dich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

  1.   binnen