Mit der App MyWay Classic kannst du sowohl eigene Routen erstellen, wie auch bereits erstellte Routen importieren und versenden. Dies ermöglicht interessante Perspektiven für den Routentausch. In diesem Beitrag möchte ich aufzeigen, wie eine Route vom MyWay-Server ins eigene Routenvrzeichnis runtergeladen und genutzt werden kann und wie das Teilen von selber erstellten Routen geht.

 

A.Eine Routendatei runterladen

  1. Öffne in MyWay den Menüpunkt „Pfadfinder“
  2. Öffne den Menüpunkt „Dateien“
  3. Aktiviere die Taste „Neu“. Du findest sie am unteren Bildschirmrand.
  4. Aktiviere in Downloadbereich den Eintrag „Exchange“
  5. Öffne die Region, aus der du eine Route downloaden möchtest.
  6. Wähle die Route aus, die du runterladen möchtest. Mit einem 1-Finger-Doppeltipp startest du den Downloadevorgang. Eine Vibrieren zeigt dir an, dass die Route ins Dateiverzeichnis deines MyWays gespeichert worden ist.
  7. Zu einigen Routen gibt es auch eine Routenbeschreibung in einem Text-Dokument (.TXT). Durch einen Doppeltipp auf diese Datei kannst du auch sie in dein Dateiverzeichnis runterladen.
  8. Kehre zurück ins Dateiverzeichnis des Pfadfinders durch Aktivierung von „Fertig“ oder „zurück“.

 

Du findest die heruntergeladene Datei nun in deinem Dateiverzeichnis und du kannst sie auswählen und nach deinen Bedürfnissen nutzen.

 

B.Die Wegbeschreibung lesen

Die Wegbeschreibung lädtst du genau gleich in dein Dateiverzeichnis herunter, wie die Routendateien. Du kannst sie anschliessend durch Auswahl (1-Finger-Doppeltipp) und anschliessende Aktivierung der „öffnen“-Taste lesen oder du kannst sie dir auch als Mail-Anlage zustellen und sie dann mit dem Programm deiner Wahl lesen. Dazu aktiviere anstelle der Öffnen-Taste die „Mail“-Taste und trage deine Mailanschrift in das An-Feld ein und schliesse den Vorgang ab durch Aktivierung der „senden“-Taste.

 

C.Haftungsausschluss

Die Routen, die im Exchange-Verzeichnis von MyWay zum Download zur Verfügung stehen, werden von MyWay-NutzerInnen für andere MyWay-User zur Verfügung gestellt. Die Routen werden in der Absicht geteilt, dass auch andere blinde und sehbehinderte Personen von den Angaben und Hinweisen profitieren können, die in den einzelnen Routen abgespeichert sind. Es ist aber sehr wichtig, dass sich alle NutzerInnen bewusst sind, dass die ErstellerInnen dieser Routen keinerlei Verantwortung bezüglich Sicherheit übernehmen. Die Personen, welche eine dieser Routen herunterladen und verwenden, tun dies auf eigene Risiko und Gefahr. Jegliche Haftung wird vonseiten der Ersteller abgelehnt. Vertraue deshalb nicht blind den Angaben, sondern wende die üblichen Vorsichtsmassnahmen an, damit du sicher und unfallfrei dein Ziel erreichst.

 

D.Teilen einer Route

Du hast mit MyWay eine Route erstellt, die auch für andere MyWay-User von Interesse sein könnte. Super! Dann stelle sie der Apfelschule zur Verfügung! Wir werden sie dann auf den MyWay-Server hochladen, so dass sie danach von allen MyWay-NutzerInnen bei Bedarf auf ihr Gerät herunter geladen werden können.

Das Teilen einer Route geht ganz einfach:

  1. Öffne in MyWay den Pfadfinder und dort das Dateienverzeichnis („Dateien“-Taste). 
  2. Wähle die Datei aus, die du teilen willst, und markiere sie mit einem 1-Finger-Doppeltipp
  3. Aktiviere die „Mail“-Taste am unteren Bildschirmrand.
  4. Trage in die geöffnete Mailnachricht die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  ein. Deine Route ist als Mail-Anlage bereits eingefügt.
  5. Aktiviere die „Senden“-Taste.

 

Unter Umständen ist es hilfreich, wenn du zu deiner Routendatei auch noch eine Textdatei mit einer Routenbeschreibung hinzufügst. Wir werden dann auch diese auf den MyWay-Server hochladen. Zum Versenden der Wegbeschreibung gehe auf die gleiche Weise vor, wie bei der Versendung der Routendatei.

 

E.Routendateien unter einander tauschen

Auf die gleiche Weise, wie du eine Routendatei für den Apfelschule-Routentausch zur Verfügung stellst, kannst du sie auch direkt an andere MyWay-UserInnen zustellen. Markiere die betreffende Route in deinem Dateiverzeichnis des Pfadfinders, Aktiviere die „Mail“-Taste und trage die Mailanschrift deines Kontakts ins Adressfeld ein.  Der Empfänger oder die Empfänerin kann dann deine Mailnachricht auf dem iPhone öffnen und durch einen 1-Finger-Doppeltipp wird der „öffnen in“-Dialog gestartet. Aus der Liste der angebotenen Apps muss nur noch „MyWay“ ausgewählt werden, und schon kann die betreffende Person deine Route nutzen.

Dies ist zum Beispiel dann sehr praktisch, wenn du einer ebenfalls sehbehinderten Person die Wegbeschreibung zu dir nach Hause oder zu einem vereinbarten Treffpunkt zukommen lassen willst.

 

F.Weitere Anleitung zu MyWay

Wenn du MyWay noch nicht kennst oder noch nicht sehr vertraut bist mit der konkreten Anwendung, findest du unter nachstehendem Link eine Anleitung:

So kannst du mit MyWay eigene Routen erstellen

 

G.Download dieser Anleitung im Wordformat:

Mit nachstehendem Link kannst du diese Anleitung zum Importieren und Teilen von MyWay-Routen im Word-Format herunterladen:
Jetzt downloaden: