Damit du die Mitteilungen (die sogenannten Posts) auf der Apfelschule-Seite in Facebook lesen kannst, benötigst du ein Facebook-Konto und die Facebook App.

Die App kannst du im App Store beziehen. Gib „Facebook“ ins Suchfeld ein und als erstes Suchergebnis wird dir die Facebook App von Facebook Inc. Angezeigt. Die App ist gratis.

Wenn du die App zum ersten Mal startest, dann musst du dich mit deinem Nutzernamen und deinem Passwort anmelden. Wenn du noch kein Facebook-Konto hast, dann betätige die „für Facebook registrieren“-Taste. Wenn du diese Taste aktivierst, wird der Safari-Webbrowser geöffnet und due gelangst zur Anmeldeseite von Facebook. Wenn du alle Eintragungen korrekt vorgenommen hast, kannst du wieder zur Facebook-App zurückkehren und dich mit deinem Nutzernamen und Passwort anmelden.

Wenn du Hilfe brauchst, findest du auf der Anmeldeseite der Facebook-App ganz unten den „Benötigst du Hilfe?“-Taste. Wenn du diese aktivierst, kannst du wählen zwischen „Passwort vergessen“- oder „Hilfebereich“-Taste. Wenn du letztere aktivierst, gelangst du auf eine Facebook-Seite, wo du unterhalb des Textfeldes „Stelle eine Frage“verschiedene Links zu den einzelnen Hilfebereichs findest, z.B. „Facebook beitreten“ oder „anmelden und Passwort“. Diese Seite ist auch dann hilfreich, wenn du den Anmeldevorgang einmal abgeschlossen hast und du mehr über die Funktionsweise und die Möglichkeiten von Facebook wissen möchtest.

Via App-Umschalter (Doppeltipp der Hometaste) kannst du jederzeit wieder zur Facebook-App zurückkehren.

Nachdem du dich erfolgreich angemeldet hast, wirst du von Facebook gefragt, ob du Pushnachrichten erhalten möchtest. Wenn du dies erlaubst, erhältst du jedes Mal eine Mitteilung, wenn ein neuer Beitrag publiziert worden ist. Du kannst dies erlauben oder ablehnen. Du hast jederzeit die Möglichkeit, dies in den Einstellungen wieder zu ändern.

Als Nächstes hast du die Möglichkeit, deinem Profil ein Foto hinzuzufügen. Du kannst diesen Punkt jedoch auch überspringen, indem du die „überspringen“-Taste aktivierst.

Nun kommt die Frage, ob Facebook deinen aktuellen Ort verwenden darf. Du kannst diese Frage mit nein oder OK beantworten. Auch diese Einstellung kannst du später wieder ändern.

   Als nächsten Schritt kannst du zu deinem Profil weitere Informationen hinzufügen, wenn du das willst. In den Einstellungen kannst du festlegen, wer diese Informationen sehen kann. Du kannst diesen Punkt aber auch überspringen.

Im nächsten Bildschirm hast du die Möglichkeit, deine Kontakte auf den Facebook-Server hochzuladen, wo sie von Facebook verwendet werden können, um dir Freunde vorzuschlagen. Lies dazu die genauen Angaben. Auch diesen Punkt kannst du allenfalls überspringen.

Du gelangst nun in den Homebildschirm der Facebook-App, wo dir zahlreiche Funktionen zur Verfügung stehen.  

Ganz zu oberst ist die Suche. Aktiviere diese und gib auf der eingeblendeten Tastatur „Apfelschule“ ein (Du kannst dazu auch die Diktierfunktion verwenden).            

Als erstes Ergebnis erscheint „Apfelschule.ch“  und gleich rechts davon (1-Fingerwisch nach rechts) ist die „gefällt mir“-Taste. Aktiviere diese mit einem 1-Fingerdoppeltipp. Die Taste wird nun umbenannt in „Seite gefällt dir“.  . 

In der untern linken Ecke findest du die „Neuigkeiten“-Taste. Wenn du diese aktivierst, gelangst du wieder zum Ausgangsbildschirm. Gleich unterhalb der obersten zwei Schalter-Zeilen werden dir nun die Nachrichten der Apfelschule angezeigt. Die Neusten zu oberst.

Wenn dich eine Meldung speziell interessiert, dann kannst du sie mit einem 1-Finger-Doppeltipp aktivieren. Du hast dann die Möglichkeit, den Beitrag zu bewerten oder zu kommentieren oder ihn an andere weiter zu leiten (zu teilen).

Häufig ist in die Meldung auch ein Link eingebettet. Leider wird dieser Link in der aktuellen Version der App von VoiceOver nicht als solcher erkannt. Wir müssen uns deshalb eines Tricks bedienen, um den Link zu öffnen. Und der geht so: Schalte mit einem 3fach-Klick des Homeknopfs VoiceOver aus, führe einen 1-Finger-Doppeltipp auf der Meldung aus und schalte dann VoiceOver wieder ein. (Danke Kathi Backi für den Tip!). Und es funktioniert! Voraussetzung ist natürlich, dass der 3-Fach-Klick des Home-Buttons in den Einstellungen so konfiguriert ist, dass VoiceOver damit ein- und ausgeschaltet werden kann.

So und nun bleibt mir nur noch, euch viele spannende Post zu wünschen. Wie immer: Wenn ihr zu dieser Anleitung Fragen, Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge habt, dann teilt mir dies in einer Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!mit. Vielen Dank schon mal im voraus und viel Spass!